Skip to content

Frankfurt a. M.: Leiterin des Amtes für multikulturelle Angelegenheiten überfallen

31.3.2009
von Redaktion

Die Leiterin des Frankfurter Amtes für multikulturelle Angelegenheiten, Helga Nagel (62), die sich seit 2001 in ihrem Amt für Ausländer einsetzt, wird auf dem abendlichen Nachhause­weg von fünf jungen, dunkelhäutigen Männern aufgehalten, bedroht, schließlich zusammengeschlagen und ihrer Handtasche beraubt. Ihr gebrochenes Jochbein muß im Krankenhaus behandelt werden. Die Polizei schließt eine politisch motivierte Tat aus.

Quelle: Bild.de