Skip to content

Chemnitz: Südländer überfällt 23-Jährigen

8.6.2011
von Redaktion

In einer Unterführung des Hauptbahnhofes, in der so genannten „Bazillenröhre“, wird ein 23-Jähriger von einem 28 bis 30 Jahre alten Südländer sowie zwei Komplizen überfallen. Weil das Opfer die Herausgabe von Geld zunächst ablehnt, erhält er noch mehr Schläge. Dann schnappt sich der Täter ein wenig Bargeld aus der Geldbörse.

Quelle: Sachsen Fernsehen