Skip to content

Dietzenbach: Hausmeister niedergestochen

21.9.2009
von Redaktion

Ein 16jähriger Pakistani sticht einen Hausmeister mit dem Messer nieder, weil er seine Zigarettenstummel entfernen sollte. Mehrere Personen, darunter seine Eltern, beteiligen sich an dem Streit, ehe der Jugendliche mit einem Küchenmesser zurückkehrt und es dem Hausmeister in die Hüfte rammt. Wenige Stunden später wird der bereits polizeibekannte Täter auf freien Fuß gesetzt. Die Staatsanwaltschaft sieht keinen Grund für einen Haftbefehl. Der Jugendliche brüstet sich in der Folgezeit mit der Tat. Er habe den Hausmeister platt gemacht.

Quelle: Rhein-Main ExtraTipp