Skip to content

Villingen-Schwenningen: Türken treten Familienvater krankenhausreif

1.12.2013
von Redaktion

Vier Türken zwischen 20 und 25 Jahren sprechen die 16-jährige Louisa an und fragen sie, wie viel sie für eine Stunde nehmen würde. Der Vater des Mädchens geht dazwischen und wird daraufhin von den Tätern zu Boden geschlagen und auch danach noch ins Gesicht getreten. Weil seine Tochter und Frau dem Vater helfen wollten, bekamen sie auch noch Schläge ab. Im Krankenhaus stellen die Ärzte bei dem Mann ein Schädelhirntrauma fest.

Quelle: Schwarzwälder Bote