Skip to content

Berlin-Reinickendorf: Polizist beim Geldabheben von Tolga G. niedergestochen

3.1.2010
von Redaktion

Der 18jährige Intensivtäter Tolga G. (Türke oder Araber) will den 47jährigen Polizisten Detlef P. beim Geldabheben an einer Sparkasse in Berlin-Reinickendorf überfallen. Der zivil gekleidete Polizist wehrt sich, indem er Tolga ins Gesicht schlägt. Daraufhin sticht dieser dreimal zu: einmal in den Rücken, in den Oberkörper und in den Unterschenkel. Detlef P. muß notoperiert werden und kann drei Monate nicht arbeiten. Vor dem Berliner Landgericht verweist der Hartz-IV-Empfänger darauf, daß er vor der Tat viel Alkohol getrunken habe und zudem Drogen konsumierte. Er erhält eine 14monatige Bewährungsstrafe.

Quelle: Die Welt