Skip to content

Unterkirnach: Asiaten mißbrauchen 12-Jährige

26.7.2013
von Redaktion

Ein zwölfjähriges Mädchen befindet sich auf dem Heimweg. Auf einmal wird sie von drei Männern in einen Transporter gezerrt und dort geschlagen und sexuell mißbraucht. Bei den Männern soll es sich um zwei Asiaten und einen „hellhäutigen“ Typ handeln. Bevor es zu einer Vergewaltigung kommt, kann sich das Mädchen befreien und flüchten, weil der Fahrer den Wagen nicht mehr unter Kontrolle halten kann. Die Täter können jedoch auch flüchten. Der Bürgermeister von Unterkirnach, Gerold Löffler, sagt gegenüber FOCUS ONLINE zu der Tat: „Diese Männer gehören hart bestraft. Auch wenn zwei der Männer asiatischer Herkunft waren, so darf es jetzt nicht zu fremdenfeindlichen Äußerungen kommen – das würde den Schaden nur noch erhöhen.“

Quelle: Focus