Skip to content

Berlin: Rentnerin stirbt nach Raubüberfall von Südländern

22.7.2013
von Redaktion

Am 13. Juli überfallen vermutlich drei Südländer zwischen 20 und 30 Jahren eine Rentnerin im Alter von 89 Jahren und ihre Pflegetochter (63). Die Täter steigen über den Balkon in die Wohnung ein, schlagen ihren Opfern ins Gesicht, um Geld und Schmuck zu rauben. Danach können sie flüchten. Die Opfer müssen aufgrund der Schwere ihrer Verletzungen ins Krankenhaus. Wenige Tage nach der Tat stirbt schließlich die 89-jährige Frau. Die 63-Jährige liegt weiterhin im Krankenhaus.

Quelle: Tagesspiegel