Skip to content

Düsseldorf: Drei Türken schlagen 17-Jährigen zusammen

16.7.2013
von Redaktion

Drei Türken zwischen 18 und 20 Jahren verfolgen einen 17-Jährigen. Als sie ihn einholen, verlangen sie sein Portemonnaie und Handy. Der junge Mann weigert sich, die Wertgegenstände abzugeben. Daraufhin schlagen ihn die Täter nieder und treten auf ihn ein. Zudem bedrohen sie ihn mit einem Schlagstock. Als eine Passantin durch die Schreie des Opfers auf den Vorfall aufmerksam wird, flüchten die Täter.

Quelle: Express