Skip to content

Hamburg: Algerier verletzt 45-Jährigen mit einem Messer schwer

8.6.2013
von Redaktion

Ein 33 Jahre alter Algerier verletzt einen 45-Jährigen mit einem Messer schwer. An der linken Hand erleidet das Opfer eine tiefe Schnittverletzung am Handgelenk. Darüber hinaus zieht er sich eine oberflächliche Stich- und Schnittverletzung im Gesicht, hinter dem linken Ohr, zu. Im Krankenhaus wird der 45-Jährige schließlich operiert. Dennoch muß er mit bleibenden Schäden rechnen. Die Polizei kann den Täter schnell fassen. Auch ein Haftbefehl ist bereits erlassen.

Quelle: Polizeibericht