Skip to content

Bielefeld: Südländer schlagen Jugendliche krankenhausreif

22.4.2013
von Redaktion

Zwei 17- und 18-jährige Männer wollen mit der Stadtbahn fahren. Als sie eine junge Mitfahrerin nach der Richtung fragen, mischt sich ein 18-jähriger Südländer ein, der nicht möchte, daß seine Cousine angesprochen wird. Als die jungen Männer die Bahn verlassen, hält ein Auto neben der Haltestelle und zwei weitere Südländer beginnen nun, auf die Männer einzuschlagen. Alle Schläger flüchten anschließend. Die beiden jungen Männer werden so stark verletzt, daß sie stationär in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen.

Quelle: Polizeibericht