Skip to content

Reutlingen: Ecuadorinaer sticht 30-Jährigen nieder

18.4.2013
von Redaktion

Ein 30-jähriger Angestellter eines Bekleidungsgeschäfts wird vermutlich von einem ca. 17 bis 19 Jahre alten Mann aus Ecuador mit einem Messer angegriffen. Der Tatverdächtige hatte sich in den letzten Tagen bereits mehrfach in dem Geschäft aufgehalten. Nun sticht er auf den 30-Jährigen ein, der dadurch schwer verletzt wird. Das Opfer muß im Krankenhaus notoperiert werden. Sein Zustand ist mittlerweile aber stabil. Der Täter kann flüchten.

Quelle: Schwäbisches Tagblatt