Skip to content

Langenselbold: Drei Türken ziehen zwei Jugendliche ab

1.3.2013
von Redaktion

Drei junge Türken (17/18) sprechen zwei 15- bzw. 16-Jährige an und fordern die Herausgabe von Handykopfhörern. Die Angesprochenen weigern sich. Daraufhin schnappen sich die Täter die Kopfhörer. Danach fordern sie Bargeld und schlagen ihre Opfer zu Boden. Die Täter können schließlich flüchten. In der Meldung über den Vorfall heißt es, sie hätten sich gerühmt, Türken zu sein.

Quelle: Osthessen News