Skip to content

Köln: Prozeß gegen Mordechai S. (37) wegen versuchten Totschlags

31.1.2013
von Redaktion

Im Juli 2010 sticht Mordechai S. (37) auf einen 30-jährigen Bekannten ein und verletzt ihn damit schwer. Eine Notoperation rettet dem Opfer jedoch das Leben. Der Täter taucht danach im Ausland unter. Zwei Jahre später kommt er nach Deutschland zurück und fragt bei der Polizei nach, ob etwas gegen ihn vorliege. Daraufhin kommt er in U-Haft. Vor Gericht will er nun erst einmal schweigen. Ihm drohen mehrere Jahre Gefängnis.

Quelle: Express