Skip to content

Schotten: Iraner sticht 21-Jährigen ab und verletzt drei weitere Jugendliche zum Teil schwer

16.12.2012
von Redaktion

Ein 17-jähriger Iraner ersticht auf einer privaten Geburtstagsfeier, zu der er nicht eingeladen war, einen 21-Jährigen mit einem Messer. Nach einem Streit nimmt der Täter ein Küchenmesser mit einer 20 Zentimeter langen Klinge und tötet damit den jungen Mann mit einem Stich ins Herz. Drei weitere Jugendliche zwischen 17 und 19 Jahren werden bei dem Streit zum Teil schwer verletzt. Die Polizei kann den Täter fassen. Er wurde inzwischen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Mehrere Medien (z.B. RTL, FAZ) verschweigen, daß es sich bei dem Täter um einen Iraner handelt.

Quelle: hr-online