Skip to content

Hamburg: Tödliche Messerstecherei

14.5.2010
von Redaktion

Am S-Bahnhof Jungfernstieg in der Hamburger Altstadt fallen Ausländer einen 19jährigen an, der auf seinen Zug wartet. Mit Messerstichen töten sie ihn schließlich. Bei den vier jugendlichen Tätern soll es sich um einen Afghanen, einen Türken sowie zwei Deutsche handeln. Der 16 Jahre alte Afghane wird von der Polizei als Intensivtäter charakterisiert.

Quelle: Junge Freiheit