Skip to content

Berlin: Türkischer Taxifahrer schlägt 19-Jährigen bewußtlos

24.11.2012
von Redaktion

Nach einer Party will der 19-jährige Luca sicher nach Hause und nimmt sich deshalb auf Anraten seiner Eltern Barbara und Hans-Joachim ein Taxi. Doch sein Bargeld reicht für die Fahrt nicht aus. Deshalb läßt er den türkischen Taxifahrer an einer Bank halten. Die Filiale ist jedoch geschlossen, so daß Luca nicht an den Geldautomaten kommt. Der Taxifahrer rastet daraufhin aus und schlägt Luca zu Boden und tritt dann auf ihn ein. Das Opfer verliert das Bewußtsein und muß später im Krankenhaus behandelt werden. Der Täter kann flüchten.

Quelle: Berliner Kurier