Skip to content

München: Peruaner versucht, getrennt lebende Ehefrau Eva K. umzubringen

1.12.2012
von Redaktion

Der 27-jährige Peruaner Castanon A. läuft seiner getrennt von ihm lebenden Ehefrau Eva K. (30) immer wieder hinterher. Als er sie nun besucht, ist ein anderer Mann bei ihr. Um Streit zu vermeiden, verläßt dieser andere Mann die Wohnung. Der Peruaner sticht daraufhin Eva K. ein Messer in den Bauch. Nach der Tat will er sich zudem selbst umbringen. Eva K. erleidet lebensgefährliche Verletzungen, überlebt jedoch durch eine Notoperation. Auch Castanon A. ist noch am Leben.

Quelle: tz