Skip to content

Wattenscheid: 15 bis 20 Südländer gehen auf drei Schüler los

28.10.2012
von Redaktion

Drei 13, 14 und 15 Jahre alte Schüler sind zu Fuß unterwegs, als sich ihnen plötzlich eine etwa 15 bis 20-köpfige Personengruppe nähert. Die Südländer zwischen 15 und 17 Jahren schlagen und treten unvermittelt auf den 14-Jährigen ein. Als die beiden anderen Freunde dazwischen gehen wollen, werden sie ebenfalls von der gesamten Gruppe mit Tritten, Schlägen und mitgeführten Schlagutensilien traktiert, bis sie am Boden liegen. Dort werden die drei Schüler weiter malträtiert. Danach flüchten die Schläger. Die Opfer müssen ärztlich in einem Krankenhaus versorgt werden.

Quelle: Polizeibericht