Skip to content

Haan: Vier bis fünf Südländer greifen 19-Jährigen an

17.9.2012
von Redaktion

Nach dem Besuch eines Schnellrestaurants nähern sich einem 19-jährigen Mann vier bis fünf junge Südländer, vermutlich Türken. Sie werfen vollkommen grundlos kleine Steine gegen die Windschutzscheibe seines Fahrzeugs. Die Scheibe splittert daraufhin. Als der 19-Jährige deshalb aus seinem Fahrzeug aussteigt, wird er sofort von einer der unbekannten Personen angegriffen und brutal ins Gesicht geschlagen. Als der Angegriffene versucht, sich zu schützen und zu wehren, schalten sich nach und nach auch alle anderen Unbekannten ein, um ebenfalls gemeinsam auf den wehrlosen Mann einzuschlagen. Die Täter können danach flüchten.

Quelle: Polizeibericht