Skip to content

Düsseldorf: Roberto di S. wegen versuchten Mordes an Polizisten erneut vor Gericht

12.9.2012
von Redaktion

Am 18. September beginnt vor dem Landgericht Düsseldorf der Prozeß gegen den 22-jährigen Roberto di S., der den aus dem Fernsehen bekannten Polizisten Michael Frehn am 28. August 2010 in Odenkirchen fast totgetreten hatte. Das Opfer hatte einen Einbrecher festgenommen, als plötzlich Roberto di S. auf den Beamten losging, ihm ins Gesicht trat und dabei lebensgefährliche Kopfverletzungen und eine Vielzahl von Brüchen zufügte. Monatelang war Frehn danach dienstunfähig. Das Landgericht Mönchengladbach verurteilte den Täter bereits im April 2011 wegen versuchten Mordes zu sieben Jahren und zehn Monaten Haft. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil jedoch aufgrund von Rechtsfehlern wieder auf.

Quelle: Express