Skip to content

Steingaden: Pfarrer von Osteuropäern überfallen

22.7.2012
von Redaktion

Drei Osteuropäer überfallen den bekannten Pfarrer Georg Kirchmeir (73) der Wieskirche. Mitten in der Nacht stehen die Räuber mit Pistolen vor seinem Bett im Pfarrhaus und fordern Geld. Danach fesseln sie ihn und seine Pfarrhausfrau Maria W. (51) an einen Heizkörper. Gegenüber der BILD verrät Kirchmeir: „Das war lebensbedrohlich! Ich bin herzkrank, bekam schwer Luft und hatte furchtbare Angst: Ich hätte sterben können.“ Der Pfarrer gibt den Räubern schließlich seine EC-Karte samt PIN. Sie fahren daraufhin zur nächsten Bank und holen Geld. Danach kommen sie zum Pfarrhaus zurück, um die Fesselung zu überprüfen. Nach mehreren Stunden kann die Haushälterin den Pfarrer befreien. Er muß leicht verletzt ins Krankenhaus.

Quelle: BILD