Skip to content

Bocholt: Couragierter junger Mann von Osteuropäern schwer verletzt

9.6.2012
von Redaktion

Ein 19-jähriger Mann hört die Hilferufe eines vermutlich deutschen Mädchens (ca. 16/17), das von drei Osteuropäern belästigt und festgehalten wird. Der 19-Jährige greift sich das Mädchen und zieht es aus der Gruppe heraus. Daraufhin schlägt und tritt das Trio gemeinschaftlich auf den Mann ein. Einer der drei hält dem Helfer sogar ein Messer vor. Als der Mann dies abwehren will, wird er durch das Messer an der Hand und einem Arm verletzt. Noch am Boden liegend treten die Osteuropäer weiter auf den 19-Jährigen ein, bis er das Bewußtsein verliert. Wegen der Schwere seiner Verletzungen muß der junge Mann im Krankenhaus auf der Intensivstation versorgt werden.

Quelle: Polizeibericht