Skip to content

Berlin: Türkischer Fußballverein für Entgleisungen gegenüber jüdischem Verein bestraft / „Du stinkst schon wie ein Jude“

6.6.2012
von Redaktion

Der Tagesspiegel berichtet über den BSV Hürtürkel, dessen Spieler, Verantwortliche und Fans in einem Spiel gegen den jüdischen Verein Tus Makkabi rassistische und antisemitische Beleidigungen fallen gelassen hatten. Der Berliner Fußball-Verband bestrafte den Verein mit einem Abzug von drei Punkten. Zudem wurde der Spieler Gzim Jahdauti für ein halbes Jahr und Trainer Vedat Beyazit für elf Monate gesperrt. Am 25. März 2012 kam es bei dem Spiel in der siebten Liga zu Entgleisungen gegenüber den Spielern des jüdischen Vereins. Ein Spieler von Hürtürkel soll gesagt haben: „Ich habe draußen 150 Albaner, die dich abstechen werden.“ Und: „Du stinkst schon wie ein Jude.“ Der Trainer der bereits vorher als „sehr problematisch“ geltenden Mannschaft habe sich zudem nach dem Siegtreffer vor die gegnerischen Ersatzspieler gestellt, ihnen den Mittelfinger gezeigt und gerufen: „Jetzt haben wir euch Juden gefickt.“

Quelle: Tagesspiegel