Skip to content

Essen: Libanesen attackieren am Boden liegenden „Scheiß Deutschen“

18.5.2012
von Redaktion

Ein 41-jähriger Mann trifft auf drei ausländische Jugendliche. Das vermutlich aus dem Libanon stammende Trio spricht ihn mit „Hallo Helmut“ an und stellt sich ihm in den Weg. Einer der Täter beginnt, in seine Gesäßtasche zu greifen. Als der 41-Jährige dies zu verhindern versucht, schlagen die beiden anderen auf ihn ein. Das Opfer fällt zu Boden und wird dort weiter attackiert. Die Täter erbeuten sein letztes Geld in Höhe von 30 Euro. Während des Überfalls fallen die Worte: „Scheiß Deutscher“ und „Scheiß Nazi“. Nach dem Überfall flüchten die Täter.

Quelle: Polizeibericht