Skip to content

Siegburg: Selam A. wegen versuchten Totschlags und mehreren gefährlichen Körperverletzungen vor Gericht

15.5.2012
von Redaktion

Dem 34-jährigen Türsteher Selam A. (34) wird derzeit vor Gericht ein versuchter Totschlag sowie mehrere gefährliche Körperverletzungen vorgeworfen. Der Mann soll am 6. Februar 2011 den damals 17-jährigen Azubi Lukas bewußtlos geschlagen haben. Der Jugendliche hatte zunächst in einer Diskothek einen Streit geschlichtet. Danach ging Selam A. auf ihn los und schlug ihm mehrmals auf sein Ohr, so daß sein Trommelfell platzte und er bewußtlos liegenblieb. Vor Gericht gab Lukas jetzt offen zu, daß er Angst vor den Folgen des Prozesses habe. Selam A. hatte vermutlich vor und nach dieser Tat (zwischen Mai 2010 und März 2011) mehrere andere Personen ebenfalls verletzt.

Quellen: Express / KStA