Skip to content

Hamburg: Box-Profi Ismail Özen nach mehreren Straftaten zu acht Monaten Gefängnis verurteilt

10.5.2012
von Redaktion

Der Box-Profi Ismail Özen (32) ist vom Landgericht Hamburg zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten verurteilt worden. Er hatte zuvor bereits mehrere Bewährungsstrafen erhalten. Diesmal ging es vor Gericht um eine Bedrohung eines Türstehers. Özen soll auf ihn in der Neujahrsnacht 2011 mit einer umgebauten Signalpistole gezielt haben. In den letzten Jahren ist er durch diverse Delikte aufgefallen: einen Polizisten soll er als „Opfer“ beschimpft haben, einen anderen nannte er „Arschloch“. Zudem gehen auf sein Konto mehrere Schlägereien, Schießereien und Messerattacken.

Quelle: BILD