Skip to content

Solingen: 30 Salafisten nach Attacken auf Polizisten festgenommen / Auch Antifas angegriffen

1.5.2012
von Redaktion

Die rechtspopulistische Partei Pro NRW zeigt im Wahlkampf vor einer Moschee die Mohamed-Karikaturen von Kurt Westergaard. Daraufhin versuchen einige Salafisten, die ebenfalls demonstrieren, die Absperrungen zu durchbrechen. “Einige der mit Turbanen bekleideten Salafisten sprangen plötzlich über die Absperrung und warfen Steine auf Polizeibeamte und schlugen diese auch mit Fahnenstangen“, betont Polizeipressesprecherin Anja Meis. 30 von ihnen, darunter sowohl Ausländer als auch deutsche Konvertiten, werden festgenommen. Drei Beamte sowie ein Passant erleiden Platz- und Schlagwunden. Einige Salafisten greifen auch zwei Antifaschisten mit Holzlatten an. Die Angreifer treten zudem mehrmals gegen den Kopf eines am Boden liegenden Opfers.

Quelle: SPIEGEL / Indymedia