Skip to content

Schwabach: Giuseppe Caccamo bedroht Taxifahrer mit Schrotflinte und flieht im Krankenhaus vor Polizei

2.4.2012
von Redaktion

Der 37-jährige Giuseppe Caccamo nimmt sich ein Taxi und bedroht den Fahrer kurze Zeit später mit einer Schrotflinte. Der Angegriffene kann flüchten und die Polizei über den Vorfall informieren. Den Beamten gelingt es schließlich, den Täter festzunehmen. Bei der Vernehmung klagt Caccamo über gesundheitliche Probleme und kommt deshalb in ein Krankenhaus. Dort nutzt er einen Toilettengang zur Flucht. Er stößt dazu die Toilettentür hart gegen die bewachenden Beamten und rennt davon. Trotz Polizeihubschrauber und Suchhunden hat man Caccamo bisher nicht gefunden.

Quelle: Nordbayern.de