Skip to content

Dortmund: Türke raubt 32-Jährigen aus

13.3.2012
von Redaktion

Ein 32-Jähriger nimmt auf dem Heimweg eine Abkürzung durch eine Grünanlage. Hier kommt ihm plötzlich ein Türke entgegen, der ihn fragt, ob er „Polizist sei“ oder er „etwas kaufen wolle“. Als er beides verneint, schlägt der Türke ihm unvermittelt ins Gesicht, umklammert seinen Hals und wirft ihn zu Boden. Anschließend durchwühlt er die Jacke seines Opfers und flüchtet mit dessen Handy, Bargeld und Personalpapieren.

Quelle: Polizeibericht