Skip to content

Frankfurt a. M.: An Fußgängerampel am hellichten Tage ausgeraubt

1.12.2010
von Redaktion

Gegen elf Uhr läuft ein 55jähriger Frankfurter zu Fuß durch die Innenstadt. An einer Fußgängerampel umkreisen ihn plötzlich drei Südländer. Einer der Täter hält den Mann fest, die beiden anderen durchsuchen ihn. Die Täter finden seine Geldbörse und entnehmen daraus einen Bargeldbetrag in Höhe von ca. 230 Euro. Nachdem sie die Geldbörse auf den Boden geworfen haben, entfernen sich die Täter.

Quelle: Polizei Frankfurt am Main