Skip to content

Hamburg: Zwei Südländer schlagen 26-Jährigen und 16-Jährige krankenhausreif

3.3.2012
von Redaktion

Zwei Südländer (18-22) zerren einen 26-jährigen Mann aus dem Bus. Im Anschluß schlagen und treten sie auf ihn ein. Dabei treffen sie ihn auch mehrfach am Kopf. Ein Passant und eine 16-jährige Jugendliche wollen schlichtend eingreifen. Doch die Täter stoßen die 16-Jährige weg, die dadurch stürzt und mit dem Kopf aufschlägt. Die Jugendliche ist kurzzeitig nicht ansprechbar. Die Täter flüchten, als sie bemerken, daß die Polizei informiert wurde. Rettungssanitäter müssen die Jugendliche und den 26-Jährigen versorgen. Anschließend werden beide in ein Krankenhaus eingeliefert.

Quelle: Polizeibericht