Skip to content

Sittensen: Täter stirbt bei maskiertem Raubüberfall nach Gegenwehr des Opfers

13.12.2010
von Redaktion

Bei einem Raubüberfall in Sittensen durch fünf »gebrochen Deutsch sprechende« Täter auf einen 77jährigen Hausbesitzer erschießt der Angegriffene im Verlauf des Überfalls einen der Täter. Der Rentner wird von fünf teilweise maskierten Tätern angesprochen und in das Haus gedrängt. Dort fordern die Räuber Geld und nehmen dem Geschädigten die Geldbörse ab. Danach durchsuchen sie das Haus und stoßen im Obergeschoß auf einen Tresor. Bei dem Versuch, den Tresor zu öffnen, lösen die Räuber Alarm aus. Der Rentner, der als Jäger Schußwaffenbesitzer ist, kann nach einer Pistole greifen. Er schießt und trifft dabei einen der Täter, einen Albaner, tödlich. Die anderen vier Täter flüchten derweil in unbekannte Richtung.

Quelle: Polizei Rotenburg