Skip to content

Kiel: Messerstiche auf Flucht vor Räubern

18.12.2010
von Redaktion

In der Kieler Innenstadt kommt es zu einem brutalen Überfall auf einen Deutschen. Zwei junge Südländer wollen ihn ausrauben (Handy und Bargeld) und verletzen den Flüchtenden mit einem Messer. Dabei erleidet der 26jährige Stichverletzungen im Bereich der Schulter und im Oberschenkel. Lebensgefahr besteht nicht.

Quelle: Polizei Kiel