Skip to content

Bünde: Türksport-Spieler Sedat Qallaku muß 14 Monate ins Gefängnis

4.1.2012
von Redaktion

Das Amtsgericht Bünde verurteilt den bereits wegen Körperverletzung vorbestraften Sedat Qallaku (26) zu 14 Monaten Haft ohne Bewährung. Er hatte am 3. April 2011 beim Kreisliga-Fußballspiel TuS Eintracht Südlengern gegen Türksport Bünde III zunächst einen Spieler gewürgt. Nach dem Platzverweis gegen ihn aufgrund dieser Tätlichkeit trat er einem weiteren Gegenspieler ins Gesicht. Das Opfer erlitt einen Nasenbeinbruch sowie eine Gehirnerschütterung. Qallaku wurde nach der Aktion bereits aus seinem Verein rausgeschmissen und lebenslang vom Fußballverband gesperrt.

Quelle: BILD