Skip to content

Köln: Mehrfachtäter Erkhan P. (17) überfällt zwei Jugendliche

24.12.2011
von Redaktion

Erkhan P. (17) überfällt die 18-jährigen Max und Fabian und fordert von ihnen Geld sowie Handys. Als er diese Wertgegenstände nicht sofort bekommt, schlägt er die beiden Opfer und bedroht sie mit einem Messer. Zudem sagt er: „Ich hab auch ne Pistole.“ Max gibt daraufhin sein Geld und sein Handy ab. Danach flüchtet der Täter. Fabian reagiert daraufhin sofort und ruft mit seinem Telefon die Polizei an. Weil die Opfer auch den Fluchtweg des Täters beobachten und ihm folgen, geht dieser noch einmal auf sie los. Diesmal beobachtet jedoch die Polizei das Geschehen und kann Erkhan P. festnehmen. Mittlerweile sitzt er sogar in Untersuchungshaft. Am 4. Dezember hatte der jugendliche Täter schon einmal auf dem Friesenplatz zugeschlagen und Jonas L. (20) den Kiefer gebrochen. Damals ließ man ihn laufen, weil von ihm keine Wiederholungsgefahr ausgehe.

Quelle: Express

Aktualisierung am 29. Februar 2012: Der Täter wird vom Jugendgericht Neuss zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten (ohne Bewährung) verurteilt.