Skip to content

Köln: Sechs Bulgaren schlagen DJ sowie einen Helfer zusammen

11.12.2011
von Redaktion

Ein 22-jähriger Discjockey gerät mit zwei Gästen in Streit. Dabei geht es um einen Musikwunsch, der den Gästen nicht erfüllt wird. Die verbale Auseinandersetzung gipfelt zunächst darin, daß die beiden Männer Flaschen in Richtung des DJs werfen. Anschließend verlassen sie aufgebracht das Lokal. Als auch der DJ den Heimweg antritt, warten die beiden Flaschenwerfer bereits in Begleitung von vier weiteren Bulgaren auf ihn. Sie reißen ihn zu Boden und versetzen ihm vielfache Schläge und Tritte gegen den Oberkörper und den Kopf. Einer der Täter verlangt zudem 20 Euro von dem Verletzten. Ein Zeuge versucht, dem DJ zu helfen. Aber auch er wird sofort angegriffen und ebenfalls zusammengeschlagen. Anschließend flüchten die Schläger.

Quelle: Polizeibericht