Skip to content

Otze: Tschetschene Chamil G. bedroht, überfällt und fesselt seine Opfer

8.12.2011
von Redaktion

Vor dem Landgericht Hildesheim muß sich derzeit der Tschetschene Chamil G. (27) für eine Reihe von Straftaten verantworten. Am 31. Mai 2011 überfällt er eine 38-jährige Frau in Kassel, schlägt ihr mit der Faust ins Gesicht, fesselt sie, um sie dann Richtung Hannover zu entführen. Unter anderem mit der Drohung, der Frau die Kehle durchzuschneiden, erpreßt er ihre EC-Karte und damit 700 Euro. Nach vier Stunden kann die Frau in Celle entkommen. Am 9. Juni 2011 greift Chamil G. einen 87-Jährigen in seinem Garten in Ehlershausen an. Die Frau des Opfers schreit lauthals und verjagt so den Täter. Einen Tag später bedroht Chamil G. in Otze eine 65-jährige Frau mit einem Messer in ihrem Haus. Der Täter duscht bei der Frau, macht sich etwas zu Essen und fesselt sie dann, um mit ihrem Auto zu fliehen. Im Juli kann ihn die Polizei schließlich festnehmen. Aufgrund seiner Drogensucht prüft das Gericht derzeit, ob Chamil G. voll schuldfähig ist.

Quelle: BILD