Skip to content

Hilden: Südländer beschimpfen Taxifahrer als „Wuppertaler Pack“ und verletzen ihn schwer

4.12.2011
von Redaktion

Scheinbar grundlos halten fünf bis sieben Männer das Taxi eines 31-jährigen Wuppertalers auf. Als der Fahrer das Fenster öffnet, beschinpfen diese ihn als „Wuppertaler Pack“. Unmittelbar danach ziehen sie ihn aus dem Wagen. Draußen wird er von mehreren Personen zu Boden geschlagen und getreten. Seinen beiden Fahrgästen, die helfen wollen, werden die Türen versperrt, so daß diese nicht aussteigen können. Nachdem es dem Wuppertaler gelingt, zurück in sein Fahrzeug zu flüchten, fährt er einige Meter vorwärts. Als zeitgleich ein weiterer Taxi- Fahrer dort anhält, entfernt sich die Gruppe vom Tatort. Ihr Opfer muß schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden Haupttäter werden als kräftige Südländer beschrieben.

Quelle: Polizeibericht