Skip to content

Geseke: Opfer erbricht während sexueller Belästigung durch einen Ausländer

13.11.2011
von Redaktion

Eine 50 Jahre alte Frau ist mit ihrem Hund „Gassi gehen“, als sie von hinten von einem Ausländer festgehalten wird. Ein unbekannter Mann hält der Frau ein Messer an den Hals und bedroht sie damit. Er fordert sein Opfer auf, sich teilweise zu entkleiden, und zieht seine eigene Hose ein Stück herunter. Als die Frau dann sexuelle Handlungen an dem Mann vornehmen soll, muß sie sich erbrechen. Daraufhin läßt der Täter sein Opfer los und flüchtet. Durch das Messer erleidet die Frau Verletzungen am Hals.

Quelle: Polizeibericht