Skip to content

Köln: „Zeig Handy, gib Handy, ansonsten gebe ich dir Bombe“

9.11.2011
von Redaktion

Zwei Männer (30, 25) werden von einer dreiköpfigen Gruppe Südländer (alle ca. 20) angesprochen. Das Trio fordert die Handys der Männer. „Einer von denen hat damit gedroht uns abzustechen“, sagt ein Opfer später der Polizei. Nach dieser Drohung schaffen die Männer erfolgreich Distanz zu den Angreifern. Eine halbe Stunde später begegnet ein 24-Jähriger vermutlich den selben drei jungen Männern. Nach einem kurzen Gespräch fordert einer der Drei die Wertsachen des Angesprochenen. Der mittlerweile Umzingelte wird von einem Angreifer an eine Hauswand gedrückt und ins Gesicht geschlagen. Er kann sich jedoch losreißen und auf die andere Straßenseite flüchten. Dabei macht er mit Hilferufen auf sich aufmerksam. Das Trio flüchtet ohne Beute. Wiederum zehn Minuten später wird ein weiterer Mann (22) angesprochen. „Zeig Handy, gib Handy, ansonsten gebe ich dir Bombe“, soll einer der Täter gesagt haben. Als die Angreifer dem 22-Jährigen zu nahe kommen, schlägt dieser einem der Täter ins Gesicht. Den folgenden Moment der Verwirrung nutzt er, um zu flüchten.

Quelle: Polizeibericht