Skip to content

Stahlhofen: Marokkaner sticht auf deutsche Ex-Freundin ein

3.11.2011
von Redaktion

Vor dem Landgericht Koblenz beginnt der Prozeß gegen einen 33-jährigen Marokkaner, der seine 24-jährige deutsche Ex-Freundin am 8. Juli niederstach. Die Frau wurde dabei schwer verletzt. Vor Gericht sagt sie nun, daß ihr Ex-Freund sie auch schon vor dieser Gewalttat bedroht und geschlagen hatte. Am 18. Juni soll er sie in seiner Wohnung das erste Mal eingesperrt, geschlagen, gewürgt und mit einem Messer bedroht haben. Dabei soll der Täter gesagt haben: „Ich töte dich! Ich hacke dir die Hände ab!“ Am Tag der Messerattacke zwang der Marokkaner seine Ex-Freundin zudem, ihm das muslimische Glaubensbekenntnis nachzusprechen. Er wollte eine Hochzeit erzwingen. Als das nicht gelang, stach er zweimal zu. Der Marokkaner streitet bisher alle Taten ab. Die 24-jährige Frau wirft ihm außerdem mehrere Vergewaltigungen in den letzten Monaten der Beziehung vor.

Quelle: Rhein-Zeitung