Skip to content

Duisburg: Fünf Beamte bei türkischer Demonstration leicht verletzt

23.10.2011
von Redaktion

Auf dem Vorplatz des Amtsgerichtes Hamborn findet eine nicht angemeldete Demonstration von Türken gegen die Anschläge von PKK-Aktivisten auf Militärstützpunkte in der Türkei statt. Die etwa 200 meist jugendlichen Demonstranten zeigen türkische Fahnen und rufen laute Parolen, zu denen die Polizei keine genauen Angaben macht. Als sich am Rande der Wegstrecke Kurden lautstark zu erkennen geben, kommt Unruhe im Demonstrationszug auf. Es kommt zu fünf vorläufigen Festnahmen wegen Widerstandshandlungen und versuchter Gefangenenbefreiung. Dabei werden fünf Polizeibeamte leicht verletzt.

Quelle: Polizeibericht