Skip to content

Hamburg: Araber verletzt 20-Jährigen mit Messer am Hals

6.10.2011
von Redaktion

Die Polizei fahndet nach einem Araber, der einen 20-Jährigen mit einem Messer am Hals verletzt hat. Die Tat geschah bereits am 18. September 2011. Der 20-Jährige kam zusammen mit seinem Bruder aus dem S-Bahnhof Sternschanze. Auf dem Vorplatz des Bahnhofes habe ihn der Täter mit freiem Oberkörper grundlos angegriffen und eine Schnittwunde am Hals zugefügt. Anschließend sei er mit mindestens drei weiteren Männern geflüchtet. Der 20-Jährige wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte jedoch nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Quelle: Polizeibericht