Skip to content

Hamburg: Freispruch für ausländische Polizistenschläger

23.9.2011
von Redaktion

Am 26. Juni 2010 geht eine Gruppe von Ausländern auf fünf Polizisten los und verletzt sie. Ein tunesischer Intensivtäter tritt einem Beamten sogar noch ins Gesicht, als dieser am Boden liegt. Zudem fallen die Täter durch obzöne Provokationen auf. Aus Mangel an Beweisen für diese Taten wurden nun die beiden Haupttäter Amor S. (32) und Avni A. (24) freigesprochen. Bis Februar saß Amor S. in U-Haft, dann bahnte sich eine Wende im Prozeß an, weil auch Ermittlungen gegen die Polizisten laufen.

Quelle: BILD