Skip to content

Duisburg: Ausländer jagen Kinder und „Scheiß Deutsche“

7.5.2011
von Redaktion

In Marxloh stehlen 15- bis 18jährige Ausländer zwei Kindern (7) einen Fußball. Einer von ihren Vätern wird darauf aufmerksam und will einschreiten. Dabei wird er von den Ausländern als „Scheiß Deutscher“ beschimpft und angegriffen. Zusammen mit den Kindern flieht er daraufhin, wird jedoch von den zehn Jugendlichen verfolgt. Der Vater des zweiten Kindes kommt zur Hilfe eilte, eskalierte die Gewalt. Mit Gürteln und Stühlen attackierten die Ausländer die beiden Väter und ließen erst ab, als die Polizei eintraf. Drei der zehn Täter konnten am 10. Mai von der Polizei gefaßt werden.

Quelle: Zuerst