Skip to content

Hamburg: Mit Messer bedroht und sexuell genötigt

17.10.2010
von Redaktion

Eine 20jährige fährt in Hamburg in der Nacht mit der S-Bahn bis zur Haltestelle Barmbek. Von dort aus will sie zu Fuß nach Hause gehen. Ein Südländer verfolgt sie vom Bahnhof aus und bedroht sie kurz darauf mit einem Messer. Dabei berührt er das Opfer auch unsittlich. Die junge Frau kann den Täter beruhigen und einen günstigen Moment zur Flucht nutzen. Der Täter flüchtet ebenfalls. Die 20jährige kommt mit einem Schock ins Krankenhaus, bleibt ansonsten aber unverletzt.

Quelle: Polizei Hamburg