Skip to content

Nürnberg: Schwer verletzt nach Streit mit vier Südländern

11.9.2011
von Redaktion

Ein 29-Jähriger trifft in der Nähe des Hauptbahnhofes auf eine vierköpfige Gruppe Südländer. Es entsteht ein Streit. Ein etwa 18-20 Jahre junger Mann aus der Gruppe stößt den 29-Jährigen dann heftig gegen ein Eisengitter. Der Täter flüchtet. Das Opfer erleidet schwere Kopfverletzungen und muß notoperiert werden.

Quelle: Polizeibericht