Skip to content

Flensburg: Pole und Litauer treten auf am Boden liegendes Opfer ein

10.9.2011
von Redaktion

Ein 21-jähriger Litauer und ein 20-jähriger Pole greifen zwei junge Männer an (21), schubsen sie zu Boden und treten dann auf sie ein. Der Versuch, die Geldbörse zu entwenden, schlägt dagegen fehl. Nach kurzer Flucht können sie von der Polizei gefaßt werden.

Quelle: Polizeibericht