Skip to content

Willich-Schiefbahn: Südländischer Radfahrer belästigt 20-Jährige sexuell

11.9.2011
von Redaktion

Eine 20-jährige Frau ist gemeinsam mit einer Freundin auf dem Nachhauseweg, als die beiden von einem unbekannten Radfahrer sexuell beleidigt wurden. Der 30 bis 40 Jahre alte Südländer entfernt sich jedoch sofort wieder. Die beiden Frauen verabschieden sich und treten getrennt den Heimweg an. Auf der Hubertusstraße nähert sich der Südländer erneut der Frau von hinten mit dem Fahrrad und bedrängt sie verbal. Dabei umkreist er sie mit dem Fahrrad. Als die junge Frau ihren Gang beschleunigt, fasst der Radfahrer sie am Arm und versucht, sie festzuhalten. Die Frau kann sich losreißen, wird nach kurzer Zeit jedoch wieder von dem Mann eingeholt und erneut festgehalten. Dabei äußert er eindeutige Absichten. Die Frau kann sich erneut losreißen und läuft weg. Diese Situation wird von drei Männern beobachtet, die vor einer Gaststätte „Hubertus-Eck“ stehen. Einer bietet der jungen Frau Hilfe an und begleitet sie nach Hause, während der Täter flüchtet.

Quelle: Polizeibericht