Skip to content

Hamburg: Iraner geht mit Messer auf Freundin Kathrin und ihre Mutter Margit los

6.9.2011
von Redaktion

Ein 29-jähriger Iraner streitet sich mit seiner 43-jährigen Freundin namens Kathrin. Er wirft eine Tasse nach ihr und schlägt ihr auf den Kopf. Als die Mutter der Frau die Kontrahenten trennen will, schlägt ihr der 29-Jährige ins Gesicht. Polizeibeamte erteilen dem leicht alkoholisierten Täter schließlich eine so genannte „Wegweisung“, woraufhin er die Wohnung verläßt. Kurze Zeit später kehrt er zurück, tritt die Wohnungstür ein und fügt seiner Freundin sowie Mutter Margit (65) Stichverletzungen mit einem Messer zu. Sie müssen nach notärztlicher Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr. Der bereits polizeibekannte Täter kann gefaßt werden.

Quellen: Hamburger Morgenpost / Polizeibericht